CDU Ludwigshafen im Gespräch mit Frauenorganisation Solwodi

Am 16.04.2024 konnte die Kreisvorsitzende der Frauen Union Ludwigshafen KirstenPehlke, sowie der Fraktionsvorsitzende der CDU im Stadtrat Herr Dr. Peter Uebel, Frau Dr.Decker und Frau Blümel von der Frauenorganisation Solwodi in der CDU Kreisgeschäftsstelle in  Ludwigshafen begrüßen.

Frau Dr.Decker und Frau Blümel erläuterten der Vorstandschaft der Frauen Union und dem Fraktionsvorsitzenden ihre Arbeit für Frauen in Not.

Die Frauenorganisation Solwodi – jetzt auch mit Sitz in Ludwigshafen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen mit Migrationshintergrund in Not zu unterstützen, den Weg aus der Gewaltspirale, aufzuzeigen, sowie Menschenhandel, Zwangsheirat und Prostitution entgegen zu wirken.

Auf der Agenda von Solwodi stehen Rückkehrberatung und -hilfe.

Erfahrene Sozialarbeiterinnen begleiten die Frauen, unterstützen Sie bei der Arbeitssuche und Behördenangelegenheiten, sowie durch Psychosoziale Betreuung.

Da immer mehr Klientinnen auf Hilfe – auch finanzieller Art angewiesen sind, muss eine dauerhafte finanzielle Unterstützung der Schutzbietenden Häusern, insbesondere in Ludwigshafen, parteiübergreifend gewährleistet werden.

CDU-Frauen Union begrüßt Erfolg der Task Force in Ludwigshafen gegen Illegale Prostitution und Illegale Monteursunterkünfte

Wir begrüßen den Erfolg der Task Force in Verbindung mit Aufdeckung und Ahndung illegaler Prostitution und menschenunwürdiger Unterbringung von Monteuren im Stadtgebiet, aber insbesondere in Oppau, so die Kreisvorsitzende der Frauen Union Ludwigshafen Kirsten Pehlke, die auch Ortsbeirätin der CDU Oppau ist.

Die Aufdeckung von Missständen rund um Illegale Monteurswohnungen, sowie Illegale Prostitution im Stadtgebiet, insbesondere in Oppau ist als ein großer Erfolg und Meilenstein zu werten, so die Kreisvorsitzende der CDU-Frauen Union Kirsten Pehlke, die auch Mitglied der CDU Oppau ist.

Die mühsame und aufwändige Arbeit der Task Force und der Bauaufsicht hat sich bewährt, bestehende Missstände Illegaler Menschenunwürdiger Monteurswohnungen und Illegaler Prostitution nachweislich aufzudecken und entsprechend zu ahnden, so Kirsten Pehlke weiter.

Lobenswert ist zudem die aufmerksame Beobachtung betroffener Bürger/innen die in unmittelbarer Nähe zu Monteurswohnungen wohnen, die Hinweise und Beschwerden entsprechend an die Verwaltung weiterleiten.

Nur in Zusammenarbeit mit aufmerksamen Bürger/innen und betroffenen Anwohner/innen, dem engagierten Team der Task Force, die ihre Arbeit dem Ortsbeirat Oppau vorstellte, der Baubehörde und der Unterstützung durch Polizei und Ordnungsbehörde kann diese Situation nachhaltig zurück gedrängt werden und eine menschenwürdige Unterbringung von Monteuren dauerhaft gewährleistet werden, die betroffene Frauen unterstützt und entsprechend geschützt werden, so die Kreisvorsitzende der Frauen Union Kisten Pehlke abschließend.

Frauenfest Ludwigshafen

Beim diesjährigen Frauenfest am 08. März 2024 im Kulturzentrum „das Haus“ in Ludwigshafen konnte passend zum Internationalen Frauentag nach der Corona-Pandemie endlich wieder das Frauenfest Ludwigshafen stattfinden.

Die Kreisvorsitzende der Frauen Union Ludwigshafen Kirsten Pehlke nahm an der Veranstaltung teil. Musikalisch und Tänzerisch stellten viele Volkskulturen ihre Traditionellen Tänze dar. Es konnte auch mitgetanzt werden. Die meisten Frauen-Tanz-Gruppen machten mit ihrem Tanz gegen Gewalt an Frauen in Ihren Heimatländern aufmerksam. Es war ein rundum gelungener Frauentag, bei dem auch das Leibliche Wohl nicht zu kurz kam.

Der Erlös des Verkaufs von Speisen und Getränken beim Frauenfest geht an die Ukrainische Kinderhilfe in Swahjel.

Canvassing-Stand der Frauen Union Ludwigshafen zum Weltfrauentag 2024

Anlässlich des Weltfrauentags am 08.03 2024 war die Frauen Union Ludwigshafen von 10 Uhr bis 12 Uhr auf dem Marktplatz  in Edigheim vertreten.

Gemeinsam verteilten wir Info-Broschüren über die Arbeit der Frauen Union.

Die Ortsvorsteherkandidatin der Nördlichen Stadtteile Christiane Ohlinger-Kirsch stellte sich den Fragen der Bürger & Bürgerinnen.

Ladys Lunch und Auftakt der Grundsatzprogrammkonferenz der CDU in Ingelheim und Mainz mit Dr.Carsten Linnemann

Spannende Impulse in der Diskussion bei der Vorstellung des Grundsatzprogramms der CDU Deutschlands.

Über 1000 Teilnehmer/ innen folgten der Einladung der CDU Deutschlands und diskutierten am 27.02.24 das neue Grundsatzprogramm in der Rheingoldhalle in Mainz.

Zuvor gab es einen Ladys Lunch mit der Bürgermeisterin Evelin Breyer in Ingelheim, an dem auch die Frauen Union Rheinland-Pfalz, sowie Christian Baldauf, Dr.Carsten Linnemann und die Landesvorsitzende der Frauen Union Rheinland-Pfalz, Ursula Groden Kranich teilnahmen.