Frauen Union Ludwigshafen gratuliert Frau Wadle zum 98. Geburtstag

Unser Ehrenmitglied Frau Christel Wadle aus Oppau feierte am Donnerstag, den 23.Januar 2020 ihren 98.Geburtstag.

Die Frauen Union Ludwigshafen und deren Kreisvorsitzende Kirsten Pehlke, die auch Stellvertretende Ortsvorsitzende des CDU-Ortsverbandes Oppau ist, gratulierte dem langjährigen Mitglied persönlich zu ihrem Ehrentag.

Fr.Wadle ist Ehrenmitglied des CDU Ortsverbandes Ludwigshafen-Oppau und Mitglied der Frauen Union. Die Jubilarin fühlt sich der CDU Oppau und der Frauen Union nach wie vor sehr verbunden.

Wir wünschen Frau Wadle alles Gute zum Geburtstag und Gottes Segen.

Konstituierende Vorstandssitzung der Frauen Union

Unsere  Ziele für das neue Jahr sind  gesteckt, die Themen sind vielfältig. Mit einem engagierten Team  geht es zukunftsweisend ins neue Jahr.

Der neu gewählte Vorstand der Frauenunion Ludwigshafen: v.li.n.re. Marica Kovacic,  Ursula  Ketel- Juric, Ilse Büchler , Natalua Huber, Kreisvorsitzende Kirsten Pehlke,  Brigitte Jungmann,  Ursula  Günther

CDU zum Amtsverzicht des Bau- und Umweltdezernenten

„Wir bedauern den Amtsverzicht von Klaus Dillinger und haben großen Respekt vor seiner Entscheidung“, erklärt der CDU Fraktionsvorsitzende Dr. Peter Uebel. Nach seiner schweren Erkrankung im Sommer hat Klaus Dillinger in den letzten Monaten versucht, sein Arbeitspensum wieder aufzunehmen. Dabei musste er feststellen, dass die Gesundheit Grenzen der Belastbarkeit vorgibt. Deswegen haben wir volles Verständnis vor der ganz persönlichen Entscheidung. Die CDU Fraktion war in diesen Prozess mit eingebunden. „Wir danken Klaus Dillinger für seine jahrelange Arbeit in einem nicht immer einfachen Amt. Er hat dabei großen Einsatz und großes Engagement gezeigt. Er hat sich immer den kritischen politischen Diskussionen gestellt und nicht weggeduckt. Auch das verdient unsere Anerkennung. Wir wünschen Klaus Dillinger für die Zukunft alles erdenklich Gute“, so Uebel.

„Wie es in den nächsten Wochen weitergeht, werden wir innerhalb unserer Partei und innerhalb der politischen Gremien diskutieren. Für uns steht im Vordergrund, eine fachlich kompetente Nachfolgerin oder einen Nachfolger zu finden, der im breiten Konsens der politischen Gremien getragen wird“, so Uebel abschließend.

Zum Tod von Berthold Messemer

Der ehemalige Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion, Berthold Messemer, ist am Donnerstag im Alter von 82 Jahren verstorben. Im Namen von Partei und Fraktion haben der CDU-Kreisvorsitzende Torbjörn Kartes, MdB und der Fraktionsvorsitzende Dr. Peter Uebel Messemers Frau Marianne und der ganzen Familie ihr Beileid ausgesprochen. „Wir sind sehr traurig, dass Berthold Messemer von uns gegangen ist. Er war ein herausragender Kommunalpolitiker, dessen Engagement beispielhaft war. Vor allem aber werden wir seinen Humor und seine Herzenswärme sehr vermissen“, so Kartes und Uebel.

Berthold Messemer wurde am 15. März 1937 in Ludwigshafen geboren, in Friesenheim wuchs er auf. Nach einer technischen Ausbildung bei der BASF, dem Abendgymnasium in Mannheim und dem Studium der Maschinentechnik an der Fachschule Ludwigshafen machte er bis zu seinem Ruhestand 2002 in der BASF Karriere. In der Jugend kirchlich engagiert, fand er 1964 zur CDU. Im Jahr 1969 zog er in den Ortsbeirat ein, 1972 folgte die Wahl in den Stadtrat, dem er bis 2004, 32 Jahre lang, angehörte. Vorsitzender der Fraktion war er von 1992 bis 1999. Außerdem war er 34 Jahre lang Mitglied des CDU-Kreisvorstands.

Messemers ehrenamtliches Engagement war herausragend. In Ludwigshafen, in der Diözese Speyer und auf Bundesebene bekleidete er zahlreiche Ehrenämter in der katholischen Kirche. Er gehörte zu den Gründern der Aktion 72 „Bürger helfen Behinderten und in Not Geratenen“, die in der Adventszeit Spenden für in Not Geratene sammelt. Messemer war auch Gründungsmitglied der Elterninitiative Krebskranke Kindern e.V. beim St. Annastift und Vorsitzender des Vereins Herzinfarkt-Projekt Ludwigshafen.

Hinzu kam seine langjährige Tätigkeit im Aufsichtsrat der Sankt Dominikus Krankenhaus und Jugendhilfe gGmbH, zu der das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus sowie u.a. die Hospiz- und Palliativeinrichtung gehören.

Seine Verdienste wurden u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande, der Landesehrennadel Rheinland-Pfalz, der Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes und dem Ehrenring der Stadt Ludwigshafen gewürdigt. Die CDU-Stadtratsfraktion wählte ihn zu Ihrem Ehrenvorsitzenden. „Wir werden Berthold Messemer ein ehrendes Andenken bewahren“, erklären Kartes und Uebel.

CDU Stadtratsfraktion lädt ein zur Weihnachtsfraktion

Die CDU Stadtratsfraktion lädt alle interessierten Bürger zu einer Weihnachtsfraktion (11.12. 19 Uhr) auf den Weihnachtsmarkt auf den Berliner Platz ein. Treffpunkt: Weihnachtspyramide, Glühwein Zimmermann.

Die Bürger können mit den Stadträten und Ortsvorstehern der CDU ins Gespräch kommen. „Besonders möchten wir den Blick auf den Weihnachtsmarkt lenken“, so der Vorsitzende Dr. Peter Uebel. „Die Standbetrei-ber dort haben mit erheblichen Einbußen durch den Wegfall des ÖPNV und der damit verbundenen Frequenz zu kämpfen. Hier möchten wir ein kleines Zeichen der Unterstützung setzen“.